Berichte

2. Spieltag 2014, 03.54.2014, in Reichenbach/Täle

 

Am Samstagmorgen fand bei ungemütlichem Wetter der zweite Gruppenspieltag 2014 der F- Jugend auf dem Sportplatz in Reichenbach im Täle statt. Die heutigen Gruppengegner waren erneut der TV Jebenhausen-Bezgenriet, Spvgg Reichenbach/Täle, FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach sowie der TV Deggingen.

 

Als erster Gegner galt es sich mit dem FTSV Bad Ditzenbach- Gosbach zu messen. Von Anfang an konnte man durch sehr gutes Passspiel das Spielgeschehen in die gegnerische Hälfte verlagern und ging auch schnell durch Manuel V. in Führung. Leider musste man kurz vor Ende, nach einer Unachtsamkeit der gesamten Mannschaft, mit dem ersten Torschuss des Gegners den Ausgleich hinnehmen. Doch mit der letzten Aktion des Spiels konnte Nicolas V. einen sehr schönen Freistoß aus größerer Distanz unhaltbar im Tor des Gegners unterbringen. So konnte man das Spiel nach guter Leistung verdient noch mit 2:1 gewinnen.

 

Im zweiten Spiel konnte man sich gegen den TV Deggingen mit 6:1 durchsetzen. Man konnte an die gute Leistung des ersten Spiels anknüpfen und spielte sich etliche Torchancen heraus.

 

Manuel V. konnte in dieser Partie starke fünf Tore für den TSGV erzielen. Den Schlusspunkt erzielte Fabian P. zum 6:1.

 

Leider hatten wir sehr viele Ausfälle und mussten ohne Auswechselspieler antreten. Diese Umstände machten sich in den letzten beiden Spielen deutlich. Durch die guten Auftritte in den ersten zwei Spielen gingen die Kräfte aus. Leider konnte man nicht mehr an die guten Leistungen anknüpfen und verlor die letzten beiden Spiele.

 

Dennoch war es wieder ein sehr schöner Spieltag an dem jeder Jugendspieler reichlich Einsatzzeit bekam.

 

Es spielten: Celine A., Patrick B., Nicolas V., Manuel V., Fabian P.

 

1. Spieltag 2014, 05.04.2014, bei Jahn Göppingen

 

Am Samstagmorgen fand der erste Gruppenspieltag 2014 der F- Jugend auf dem Sportplatz des TV Jahn Göppingen statt. Die heutigen Gruppengegner waren der TV Jebenhausen-Bezgenriet, Spvgg Reichenbach/Täle, FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach sowie der TV Deggingen.

 

Als erste Gegner stand die Spvgg Reichenbach/Täle auf dem Turnierplan. Leider mussten man durch einen Sonntagsschuss den 0:1 Rückstand hinnehmen, welcher jedoch durch Manuel V. postwendet egalisiert wurde. Gegen Ende konnte Torspielerin Celine A. noch einen Neunmeter halten und hielt Hattenhofen so im Spiel. Das Spiel endete mit einem verdienten Unentschieden 1:1.

 

Beim zweiten Spiel galt es gegen die Nachbarn aus Jebenhausen/Bezgenriet den guten Start ins Turnier zu bestätigen. Wie im ersten Spiel mussten wir einen frühen Rückstand hinnehmen, welcher jedoch wieder durch Manuel V. ausgeglichen werden konnte. Hattenhofen zeigte guten Fußball und einige schön herausgespielte Torchancen die jedoch nicht genutzt werden konnten. So musste man kurz vor Ende die Treffer zum 1:2 und 1:3 hinnehmen. Diese Niederlage ist mehr als unglücklich da man das bessere Team war und einige gute Torchancen hatte.

 

Im dritten Spiel galt es die Niederlage gegen den TV Jebenhausen/Bezgenriet zu egalisieren. Diesmal galt es gegen den TV Deggingen möglichst drei Punkte zu holen. Man konnte an die gute Leistung anknüpfen und diesmal gelang es die Torchancen in Tore umzuwandeln. So konnte man durch ein Tor von Fabian P., drei Toren von Manuel V. und starken vier Toren von Hannes F. das Spiel mit 8:0 gewinnen. Nicht nur die Feldspieler freuten sich über die sehr gute Leistung, auch Torspielerin Celine A. freute sich besonders über das erste Spiel ohne Gegentor an diesem Tag.

 

Im letzten Spiel ging es gegen den FTSV Ditzenbach- Gosbach. Dieser zeigte ebenfalls gute Leistungen am heutigen Turniertag. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bis sich Jannik H. gegen zwei Gegenspieler durchsetzen konnte und zum 1:0 für den TSGV traf. Nach einem nicht gepfiffen Foulspiel an Fabian P. konnte der FTSV Ditzenbach-Gosbach zum 1:1 ausgleichen. Dies beirrte die Spieler des TSGVs am heutigen Tag jedoch keineswegs. Kurze Zeit später erzielte Manuel V. nach einem guten Schuss aus spitzem Winkel das 2:1 für Hattenhofen. Erst in der letzen Minute musste man das 2:2 nach einem schönen Freistoß hinnehmen.

 

Dies war ein mehr als erfolgreicher Spieltag für den TSGV Hattenhofen und alle Spieler.

Hierbei gilt es jedoch zu sagen, dass in dieser Jugend der Leitsatz gilt: Erlebnis vor Ergebnis! Es ist wichtig, dass jeder einzelne Spieler Freude am Fußball hat und jeder reichlich Einsatzzeit im Wettbewerb hat.

 

Aus diesem Grund spendiert ein Elternpaar ein gemeinsames Pizzaessen für die gesamte Mannschaft nächste Woche nach Trainingsende. Das hat sich die Mannschaft auch wirklich verdient. Vielen Dank an dieser Stelle!

 

 

Es spielten: Celine A., Nicolas V., Manuel V., Hannes F., Fabian P., Moritz P., Emmanuele V., Jannik H.