Berichte

6. Spieltag, 10.05.2014, FTSV Kuchen - D, 3:1

Die SGM Hattenhofen/Zell legte von Beginn an ein gutes Tempo voraus und spielte gleich mal flott auf. Die Gastgeber wurden nahezu überrannt. Nach zehn gespielten Minuten erzielte Marcel dann auch das verdiente 1:0 für die SGM.

Nach einem mustergültigen Abstoß, der durch die Abwehrreihen gelang, konnte Marcel den Ball erlaufen und ließ dem Torwart beim 1 gegen 1 keine Chance.

Die SGM spielte weiter munter auf, jedoch blieb ein erneuter Treffer, um die Führung auszubauen, aus.

Mitte der ersten Hälfte kam dann aber auch der Gastgeber aus Kuchen mehr und mehr ins Spiel. Unsere Abwehr stand sicher und ließ keine nennenswerte Torchance zu.

Dennoch gelang den Gastgebern nach einem Ballverlust im Mittelfeld durch einen schnell gespielten Konter noch vor dem Pausenpfiff der Ausgleich.

Die zweite Hälfte verlief ähnlich zur Ersten. Das Spiel war recht ausgeglichen und die beiden Teams waren nahezu ebenbürtig.

Unser Team drehte aber ab Mitte der zweiten Hälfte nochmals richtig auf. Vor allem Marcel lief und ackerte enorm viel, um den Führungstreffer zu erzielen. Er setzte sich auf der linken Seite durch, passte flach nach innen, direkt auf den Fuß von Chris, der aber zu zaghaft abschloss und somit konnte der Kuchener Torwart diese super Torchance vereiteln.

Die SGM drückte auf das gegnerische Tor, allerdings wollte keine der vielfachen Torchancen glücken und zur 2:1 Führung führen.

Gegen Ende des Spiels gelang im Gegenzug den Gastgebern das 2:1. Das Spiel schien gelaufen zu sein, doch unser Team gab nicht auf.

Fast mit dem Schlusspfiff musste die SGM allerdings noch einen weiteren Treffer, nachdem der Kuchener Stürmer völlig frei mittig vor dem Tor angespielt wurde und nur zum 3:1 Endstand einschieben musste, hinnehmen.

Letztendlich war es ein spannendes ausgeglichenes Spiel mit dem Glück auf Kuchener Seite.

Beide Mannschaften hätten den Sieg verdient gehabt.

 

 

SGM Hattenhofen/Zell:

Kai Buchholzer, Philip Griffiths, Linus Mayer, Paul Schnizler, Marcel König, Daniel Junger, Samuel Griffiths, Marc Müller, Sophie Bogisch, Chris Junger, Malon Kersten und Tom Rosenauer.

 

 

Die Trainer

Birgit und Pico

 

4. Spieltag, 05.04.2014, SGM Bad Überkingen - D, 0:1

Der Erfolg bei der SGM Hattenhofen/Zell hält an. Auch das nächste Spiel in Bad Überkingen konnte gewonnen werden.

Unser Team begann sehr spielstark und ließ dem Gegner nicht viel Chancen. Die Abwehr um Linus stand gut. In dieser starken Anfangsphase konnte die Führung durch Daniel erzielt werden. Die Torchancen waren durchaus da, aber leider wurde die 1:0 Führung nicht ausgebaut. Gegen Ende der ersten Hälfte kam dann die SGM etwas ins Schwimmen und der Gastgeber wurde stärker. Letztendlich ging es aber mit der Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte spielte sich unser Team weiterhin gute Tormöglichkeiten heraus. Samuel traf mit einem satten Schuss leider nur die Latte.

Auch der Gegner hatte einige Tormöglichkeiten, konnte aber keine verwerten. Philip in unserem Tor hielt seinen Kasten mit guten Paraden sauber.

Auch wenn manchmal etwas um die knappe Führung gezittert werden musste, blieb es beim völlig verdienten 1:0 Sieg.

Alle Spieler zeigten viel Engagement. Obwohl die SGM keinen Auswechselspieler hatte, kämpfte jeder bis zum Schluss.

 

SGM Hattenhofen/Zell:

Philip Griffiths, Linus Mayer, Paul Schnizler, Tom Rosenauer, Marcel König, Daniel Junger, Samuel Griffiths, Christian Marseva und Chris Junger.