Berichte

10. Spieltag, 01.06.14, Wernauer Spfr. - A, 1:5

Am letzten Spieltag traten die B-Junioren als Meister beim SF Wernau an. Nachdem man das Heimspiel schon mit 8:1 gewinnen konnte, versuchte der Gastgeber aus Wernau in Chelsea Manier mit einer gefühlten 9-0-1 Formation die Defensive zu stärken. Die SGM konnte das Spiel bis zum gegnerischen Strafraum mit 90% Ballbesitz unter Kontrolle bringen, jedoch ergaben sich keine klaren Torchancen. Nach einer Umstellung auf 3er Abwehrkette und einem Doppelsturm ging es noch offensiver nach vorne, aber wie das im Leben so ist man spielt auf ein Tor und der Gegner geht mit 1:0 durch eine Unachtsamkeit in der 20. Minute in Führung. Aber die Mannschaft um Kapitän Florian ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiterhin schnell nach vorne. In der 24. Minute war es dann soweit als Loris sich toll auf der rechten Seite durchsetzte und Lukas die Flanke per Kopf zum 1:1 verwandelte. In der Folge passierte nichts Nennenswertes mehr und so ging es mit einem glücklichen 1:1 für den Gastgeber in die Kabinen. In der zweiten Hälfte ging es dann etwas schneller und Louis erzielte  3 Minuten nach Wiederbeginn mit einem Fernschuss das 1:2. Damit war die Gegenwehr der Wernauer ziemlich am Ende und Julian erzielte in der 53. Mit einem tollen Heber das 1:3. Als der souverän leitende Schiri zwei Minuten später ein Handspiel der Wernauer im Strafraum korrekt ahndete verwandelte unser gewohnt sicherer Elfer Schütze Dominik zum 1:4. Den Schlusspunkt unter eine tolle Rückrunde setzte Malte in der 75. Minute Malte als er einen Eckball direkt zum 1:5 Endstand verwandelte. Im Anschluss daran wurden dann alle Spieler des 97er Jahrgangs unter großem Beifall ausgewechselt und in die A-Jugend verabschiedet. Somit stand am Ende des Spiels nahezu die komplette Mannschaft der B-Junioren der Saison 2014/15 auf dem Platz, die ergänzt um den älteren C-Jugend Jahrgang und den einen oder anderen Neuzugang auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich spielen möchte.

Es spielten:

Dominik Hermle (1), Otto Kammerer, Lukas Eberle (1), Mattis Wanner, Cedrik Hofmann, Florian Schultheiss, Felix Reutter, Hendrik Lutz, Malte Meissner (1), Julian Speer (1), Louis Wührl (1), Michael Adis (1),  Alexander Goll, Loris Kranzeder, Andreas Wiehle

9. Spieltag, 25.05.14, B - SGM Esslingen, 14:2

Am letzten Spieltag traten die B-Junioren als Meister beim SF Wernau an. Nachdem man das Heimspiel schon mit 8:1 gewinnen konnte, versuchte der Gastgeber aus Wernau in Chelsea Manier mit einer gefühlten 9-0-1 Formation die Defensive zu stärken. Die SGM konnte das Spiel bis zum gegnerischen Strafraum mit 90% Ballbesitz unter Kontrolle bringen, jedoch ergaben sich keine klaren Torchancen. Nach einer Umstellung auf 3er Abwehrkette und einem Doppelsturm ging es noch offensiver nach vorne, aber wie das im Leben so ist man spielt auf ein Tor und der Gegner geht mit 1:0 durch eine Unachtsamkeit in der 20. Minute in Führung. Aber die Mannschaft um Kapitän Florian ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und spielte weiterhin schnell nach vorne. In der 24. Minute war es dann soweit als Loris sich toll auf der rechten Seite durchsetzte und Lukas die Flanke per Kopf zum 1:1 verwandelte. In der Folge passierte nichts Nennenswertes mehr und so ging es mit einem glücklichen 1:1 für den Gastgeber in die Kabinen. In der zweiten Hälfte ging es dann etwas schneller und Louis erzielte  3 Minuten nach Wiederbeginn mit einem Fernschuss das 1:2. Damit war die Gegenwehr der Wernauer ziemlich am Ende und Julian erzielte in der 53. Mit einem tollen Heber das 1:3. Als der souverän leitende Schiri zwei Minuten später ein Handspiel der Wernauer im Strafraum korrekt ahndete verwandelte unser gewohnt sicherer Elfer Schütze Dominik zum 1:4. Den Schlusspunkt unter eine tolle Rückrunde setzte Malte in der 75. Minute Malte als er einen Eckball direkt zum 1:5 Endstand verwandelte. Im Anschluss daran wurden dann alle Spieler des 97er Jahrgangs unter großem Beifall ausgewechselt und in die A-Jugend verabschiedet. Somit stand am Ende des Spiels nahezu die komplette Mannschaft der B-Junioren der Saison 2014/15 auf dem Platz, die ergänzt um den älteren C-Jugend Jahrgang und den einen oder anderen Neuzugang auch im nächsten Jahr wieder erfolgreich spielen möchte.

Es spielten:

Dominik Hermle (1), Otto Kammerer, Lukas Eberle (1), Mattis Wanner, Cedrik Hofmann, Florian Schultheiss, Felix Reutter, Hendrik Lutz, Malte Meissner (1), Julian Speer (1), Louis Wührl (1), Michael Adis (1),  Alexander Goll, Loris Kranzeder, Andreas Wiehle

7. Spieltag, 11.05.14, TB Holzheim - B, 1:3

 

Das Fußball nicht nur mit den Beinen gespielt wird sondern auch eine Kopfsache sein kann, bekamen die B-Junioren beim Auswärtsspiel beim Tabellenletzten aus Holzheim zu spüren. Gegen einen Gegner, der nicht gewillt war auch das dritte Spiel in dieser Saison gegen die SG zu verlieren, ging man ähnlich ins Spiel wie am Freitag gegen Böhmenkirch. Der Gastgeber ging engagiert ins Spiel und konnte sich auch einige Torchancen erarbeiten und ging dann auch in der 15. Minute nach einem Abstimmungsproblem in der Hintermannschaft der SG verdient mit 1:0 in Führung. Der Tabellenführer bekam keinen Bezug zum Spiel, da kaum Laufbereitschaft zu erkennen war und man zumeist hinterherlief. Man konnte sich bei unserem Torspieler Dominik bedanken, dass wir nicht höher in Rückstand gerieten. In der 36. Minute konnten wir dann nahezu den ersten Angriff sehenswert nach vorne tragen und Julian erzielte kaltschnäuzig nach toller Vorarbeit von Louis den schmeichelhaften Ausgleich zum 1:1 Halbzeitstand. In der Pause konnte dann nur an die Einstellung und Laufbereitschaft appelliert werden. Zu Beginn war auch die höhere Aggressivität und Laufbereitschaft zu erkenn und das Spiel gestaltete sich überwiegend ausgeglichen ohne dass sich eine Mannschaft einen Vorteil erarbeiteten konnte. Ab der 60. Minute musste dann die Holzheimer Mannschaft ihrem hohen Tempo Tribut zollen und die SG konnte aus dem sehr ausgeglichenen Kader den entscheidenden Vorteil für den Sieg ziehen. In der 63. Minute setzte sich Malte auf der linken Seite durch und passte dann zu Julian der den viel umjubelten 1:2 Führungstreffer erzielte. Fünf Minuten später war das Spiel gelaufen als sich Malte aus dem Mittelfeld mit einem Doppelpass durchspielte und den Treffer zum 1:3 erzielte. In der Folge hatte die SG noch die Möglichkeit den einen oder anderen Treffer zu erzielen jedoch blieb es beim letztendlich aufgrund der Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit verdienten 8. Sieg der B-Junioren. Mit dem Abpfiff war der Jubel der Mannschaft dann groß, da man sich am drittletzten Spieltag souverän die Meisterschaft in der Kreisstaffel 5 gesichert hatte.

 

Der Kader der B-Junioren Meistermannschaft 2014:

 

Dominik Hermle (TS), Alexander Goll, Cedrik Hofmann, Lukas Eberle, Mattis Wanner, Florian Schultheiß, Michael Adis, Loris Kranzeder, Hendrik Lutz, Felix Reutter, Malte Meissner, Julian Speer, Otto Kammerer, Andreas Wiehle, Frieder Schmidt, Luca Moye, Louis Wührl, Janis Keim

 

6. Spieltag, 09.05.14, B - TG Böhmenkirch, 2:1

 

Am vergangenen Freitag traten die B-Junioren der SG im ersten Spiel der Rückrunde gegen die TG Böhmenkirch an. Da es sich um ein Abendspiel handelte mussten die B-Junioren auf dem alten Platz in Zell spielen. Auf dem kleinen Platz konnten die Jungs ihr schnelles Spiel nach vorne nicht umsetzen. Nach zehn Minuten ergaben sich die ersten kleinen Chancen und in der 12 Minute erzielte Florian mit einem platzierten Flachschuss den 1:0 Führungstreffer. Im Anschluss daran kontrollierten die B-Junioren das Spiel und konnten nach einer Ecke von Malte mit einem tollen Kopfball durch Cedrik das 2:0 erzielen. Wer nun glaubte die SG würde das Spiel in Griff bekommen sah sich getäuscht und durch einen Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft kam Böhmenkirch in der 28. Minute durch einen Foulelfmeter zum 2:1 Anschlusstreffer. Bis zur Halbzeit konnten sich beide Teams keine weiteren Torchancen erarbeiten und so ging es mit einer 2:1 Führung in die Pause. Nachdem die Seiten gewechselt waren wurde der Gast aus Böhmenkirch immer stärker und konnte zu einigen Gelegenheiten kommen. Die Jungs der SG spielten nicht mehr konzentriert nach vorne und versuchten nur mit weiten Bällen auf das 3. Tor zu gehen. Jedoch wurde dieses durch den starken Rückenwind und den kleinen Platz nicht von Erfolg gekrönt und Böhmenkirch hatte in der 2. Halbzeit mehrere Möglichkeiten um den mittlerweile verdienten Ausgleich zu erzielen. Aber wie das im Fußball immer wieder so ist, wenn man oben steht dann gewinnt man auch solche Spiele und auch an diesem Freitag galt dies wieder und am Schluss gingen die B-Junioren mit einem sehr glücklichen 2:1 Sieg vom Platz. Somit war der 7.Sieg unter Dach und Fach und mit 21 Punkten fehlte nur noch ein Punkt aus drei Spielen zur Gewinn der Meisterschaft.

 

5. Spieltag, 27.04.14, B - Wernauer SF, 8:1

Am Sonntag ging es für die B-Junioren gegen Wernau darum ihre weiße Weste und die Tabellenführung zu verteidigen. Gewarnt durch die teilweise knappen Niederlagen gingen die B-Junioren von Beginn an konzentriert ins Spiel und setzten den Gegner von Beginn an unter Druck. In den ersten 15 Minuten erspielten sich die Jungs einige zum Teil hochkarätige Möglichkeiten scheiterten jedoch mehrfach am guten Torspieler der Gäste. In der 17. Minute war es jedoch soweit. Julian erlief eine verunglückte Rückgabe des Gegners und konnte mit einem tollen Heber nahezu von der Außenlinie die verdiente 1:0 Führung erzielen. Und weiter ging es in Richtung des Wernauer Tores und als sich in der 25. Minute Cedrik toll auf der rechten Seite durchsetzte und perfekt in die Mitte flankte konnte Julian per Kopfball das 2:0 erzielen. Fünf Minuten vor der Halbzeit erzielte Felix mit einem platzierten Schuss aus 18 Metern den 3:0 Halbzeitstand. Nach der Pause ging es konzentriert weiter und die Torchancen ergaben sich nahezu zwangsläufig, da die gesamte Mannschaft toll kombinierte und immer wieder den Blick für die Mitspieler hatte. In der Folge erzielten dann Julian und zweimal Michi nach sehenswerten Spielzügen das zwischenzeitliche 6:0. Nachdem die Wernauer dann in der 70. Minute zum 6:1 kamen, erhöhte die Heimmannschaft nochmals den Druck und konnte durch zwei weitere Treffer von Julian den auch in dieser Höhe verdienten 8:1 Endstand erzielen. Ein Lob geht in diesem Spiel ganz eindeutig an die gesamte Mannschaft die über die gesamte Spielzeit toll kombinierte und konzentriert zu Werke ging. Am kommenden Sonntag sind die B-Junioren spielfrei. Durch die Niederlage des härtesten Verfolgers aus Neuffen führen die B-Junioren bei einem Spiel weniger die Tabelle deutlich mit 6 Punkten Vorsprung an und können mit weiterhin konzentrierten Leistungen ihr Ziel die Meisterschaft zu gewinnen weiterhin im Blick haben.

 

Es spielten:

Dominik Hermle (TS), Cedrik Hofmann, Lukas Eberle, Mattis Wanner, Florian Schultheiss (C), Malte Meissner, Michael Adis (2), Julian Speer (5), Felix Reutter (1), Hendrik Lutz, Otto Kammerer, Frieder Schmidt, Loris Kranzeder

 

8. Spieltag, 11.04.14, VfB Neuffen - B, 2:4

VfB Neuffen – SGM Hattenhofen/Zell 2:4 (1:1)

Am vergangenen Freitag ging es für die B-Junioren der SG zum vorgezogenen Spiel der Rückrunde zum VfB Neuffen. Nachdem das Hinspiel nur äußerst glücklich mit 1:0 gewonnen werden konnte, ging es mit der entsprechenden Respekt und Anspannung in das Spiel gegen den Tabellenzweiten. Die Gastgeber begannen von Beginn an engagiert und setzten die SG unter Druck, jedoch konnten sie sich auch keine zwingenden Torchancen erarbeiten. Die meiste Gefahr ging durch einige Standardsituationen aus, jedoch waren die Bälle, die aufs Tor kamen eine sicher Beute unseres Torspielers Dominik. Ab der 15. Minute kam dann die SG besser ins Spiel und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Und in der 22. Minute war es dann soweit. Michi setzte sich schön über die linke Seite durch und passte auf den mitgelaufenen Julian der zum 0:1 einschieben konnte. In der Folge verwaltete die SG das Ergebnis und ließ kaum Chancen des Gastgebers zu. In der 35 Minute kam es dann wieder zu einer Standardsituation, die die Neuffener zum 1:1 Ausgleichstreffer nutzen konnten. So ging es mit einem verdienten Ausgleich in die Halbzeit. Die zweite Halbzeit begann wieder mit einer kleinen Druckphase der Heimmannschaft jedoch ohne nennenswerte Torchance. Als sich die SG gerade wieder besser ins Spiel brachte, musste sie in der 55. Minute nach einem Pressschlag an der Strafraumkante, der sich unhaltbar in Tor senkte den 2:1 Rückstand hinnehmen. In der der Folge erhöhte Neuffen nochmals den Druck und versuchte das 3:1 erzielen. Jedoch konnte die Hintermannschaft der SG diese Phase mit Glück und Geschick überstehen. Zwanzig Minuten vor dem Ende konnten sich die Jungs wieder besser ins Spiel bringen und als Cedrik nach einer Ecke von Malte den 2:2 Ausgleich erzielen konnte wendete sich das Blatt in Richtung der SG. Der VfB Neuffen konnte sich nach vorne nicht mehr durchsetzen und Julian erzielte nach einem schönen Angriff den 2:3 Führungstreffer. Damit war die Gegenwehr der Neuffener erloschen und Julian erzielte fünf Minuten vor dem Abpfiff das 2:4. In der Folge konnte die Offensivabteilung sich noch einige klare Chancen herausspielen, jedoch wurden diese leider vergeben. So blieb es beim verdienten Auswärtserfolg der B-Junioren, die nun mit 15 Punkten nach 5 Spielen als klarer Tabellenführer in die Osterferien gehen. Im nächsten Heimspiel am 27.04. um 10.30 Uhr treffen die B-Junioren auf die SF Wernau und werden natürlich auch in diesem Spiel versuchen Ihre weiße Weste zu behalten.

 

Es spielten:

Dominik Hermle (TS), Alexander Goll, Cedrik Hofmann (1), Lukas Eberle, Mattis Wanner, Florian Schultheiss (C), Malte Meissner, Michael Adis, Julian Speer (3), Felix Reutter, Hendrik Lutz, Otto Kammerer, Andreas Wiehle

4. Spieltag, 06.04.14, SGM Esslingen 2 - B, 0:1

 

Am vergangenen Sonntag ging es für die B-Junioren der SG gegen die SG Esslingen/Sirnau II. Aufgrund einiger verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle mussten die B-Junioren mit einem Rumpfkader von 12 Spielern zum Tabellenletzten nach Esslingen. Aufgrund des ausgeglichenen Kaders merkte man dies jedoch in den ersten Minuten nicht und so entwickelte sich von Beginn an ein ausgeglichenes Jugendspiel. Aber nach ca. einer viertel Stunde kam der Gastgeber besser ins Spiel, konnte jedoch auch nichts aus der Überlegenheit machen. Die SG konnte nicht wie gewohnt ihr schnelles Umschaltspiel zu Geltung bringen und irgendwie hatte man das Gefühl, dass die Jungs mit angezogener Handbremse agierten. So blieben in der ersten Halbzeit die Torchancen Mangelware und so ging es mit einem aus unserer Sicht glücklichen 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit konnten aufgrund einer taktischen Umstellung im Spielsystem auf zwei echte Spitzen mehr Druck auf den Gastgeber ausgeübt werden. Zwangsläufig führte dies auch zu einigen Torchancen, jedoch dauerte es bis zur 65. Minute ehe Malte nach einem herrlichen Diagonalpass mit einem satten Volleyschuss den 0:1 Führungstreffer erzielte. In der Folge drückte der Gastgeber nochmals aufs Tempo, konnte sich jedoch kaum eine klare Torchance erarbeiten, da die gesamte Mannschaft defensiv gut verteidigte und somit das 0:1 geschickt halten konnte. Als sich in der 77. Minute dann die Esslinger durch eine Zeitstrafe selbst dezimierten war das Spiel gelaufen. Besonders zu erwähnen ist die Leistung der Abwehrreihe mit Mattis, Otto, Andi und Lukas, wobei Mattis nahezu eine 100% Zweikampfbilanz hatte. Somit bleiben die B-Junioren ohne Punktverlust Tabellenführer der Kreisstaffel. Am kommenden Freitag geht es in einem vorgezogenen Spiel der Rückrunde zum wohl härtesten Konkurrenten um die Meisterschaft nach Neuffen, gegen die man zuhause nur hauchdünn mit 1:0 die Oberhand behalten konnte. Mit einem Sieg hätte man nach 5 Spielen 6 Punkte Vorsprung und würde einen entscheidenden Schritt in Richtung Meisterschaft machen. Anschließend geht es dann in die Osterpause ehe dann am 26.04. die Runde bei den B-Junioren weitergeht.

 

Die A-Junioren spielen am Mittwoch, den 09.04. in Eybach an und auch dort geht es nach der Osterpause mit einem Heimspiel am 26.04. weiter.

 

Es spielten:

 

Dominik Hermle (TS), Andreas Wiehle, Otto Kammerer, Cedrik Hofmann, Lukas Eberle, Mattis Wanner, Felix Reutter, Julian Speer, Loris Kranzeder, Louis Wührl, Hendrik Lutz, Malte Meissner (1)

 

2. Spieltag, 23.03.14, B - TB Holzheim, 3:1

 

Auch die B-Junioren hatten am Sonntagmorgen den TB Holzheim zu Gast. Wahrscheinleich war noch der hohe Sieg in der Herbstrunde in Holzheim in den Köpfen der Jungs oder der eine oder andere war am frühen Sontag morgen noch nicht ganz so wach, da von Beginn an nicht die Heimmannschaft das Spiel kontrollierte sondern der TB Holzheim. So war es dann auch dem Gast vorbehalten in der 15. Minute mit 0:1 in Führung zu gehen. Aber durch diesen Rückstand wurde die Mannschaft aufgerüttelt und konzentrierte sich besser und konnte durch ihr gewohnt schnelles Umschaltspiel den Gegner immer stärker unter Druck setzen. Die Räume im Mittelfeld wurden in der Defensive enger gemacht und so konnte nach einer Balleroberung von Florian und einer schönen Kombination über Malte und Loris durch Julian der 1:1 Ausgleich erzielt werden. In den letzten 10 Minuten war das Spiel wieder etwas ausgeglichener, jedoch konnte keine der beiden Mannschaften noch ein Tor erzielen. So blieb es beim verdienten 1:1 Halbzeitstand. In den zweiten 40 Minuten setzte die SG ihr druckvolles Spiel weiter fort und konnte sich schnell eine Überlegenheit erspielen. Jedoch dauerte es bis zur 55 Minute ehe Louis nach einem Freistoß von Lukas, den Malte geschickt an den langen Pfosten verlängerte, die verdiente 2:1 Führung erzielen. In der Folge erspielten sich die Jungs einige Torchancen konnten jedoch den Sack nicht zu machen und so kam es dass der Gast ab der 65. Minute wieder besser ins Spiel kam und einige brenzlige Situationen vor dem Tor der SG zu überstehen waren. Aber als dann Julian 5 Minuten vor Schluss einen Konter zum 3:1 abschließen konnte war das Spiel entschieden. In den letzten 5 Minuten hatte noch zwei Möglichkeiten das Ergebnis zu verbessern, jedoch blieb es bei diesem aufgrund der Leistungssteigerung in der 2 Hälfte verdienten 3:1 Heimsieg. Somit stehen die B-Junioren weiterhin an der Tabellenspitze der Kreisstaffel 5. Am kommenden Sonntag gastiert der ebenfalls ungeschlagene Tabellenzweite aus Neuffen und die Mannschaft wird alles versuchen ihre weiße Weste beizubehalten und den dritten Sieg einzufahren.

 

Es spielten: Dominik Hermle (TS), Andreas Wiehle, Otto Kammerer, Lukas Eberle, Mattis Wanner, Felix Reutter, Florian Schultheiss , Frieder Schmidt, Julian Speer (2), Loris Kranzeder, Luca Moye, Michael Adis, Louis Wührl (1), Alexander Goll, Malte Meissner