Berichte

10. Spieltag, 31.05.14, SGM Gruibingen - A, 2:3

Im letzten Spiel  der Kreisstaffel  mussten unsere A-Junioren auf der Alb in Gruibingen antreten. Den besseren Start ins Spiel konnte der Gast für sich verbuchen, jedoch konnte dir Überlegenheit in den ersten 15. Minuten in nichts Zählbares umgewandelt werden. In der 18. Minute war es dann soweit und Louis erzielte die bis dahin verdiente 0:1 Führung. In der Folge kam der Gastgeber besser ins Spiel und erarbeitete sich eine Feldüberlegenheit. Da die neuformierte Innenverteidigung mit Marius und Robin sicher stand und die wenigen Bälle die durchkamen eine sichere Beute unseres Torspielers Dominik waren, blieb es bis zur Halbzeit beim 0:1. In der zweiten Halbzeit ging der Gastgeber engagiert zu Werke und setzte die SG gehörig unter Druck. Aufgrund dieser offensiven Ausrichtung ergaben sich natürlich Konterchancen für die SG Hattenhofen/Zell. In der 60. Minute tankte sich dann Louis nach toller Vorarbeit von Marcel durch und die Flanke verwertete Lukas zum 0:2. Doch der Gegner ließ sich auch durch das zweite Tor nicht abschrecken und spielte weiterhin couragiert nach vorne und kam in der 68. Minute zum verdienten 1:2 Anschlusstreffer. Aber der Gast konnte immer wieder zum richtigen Zeitpunkt antworten und erzielte in der 73. Minute nach einer Ecke von Marcel durch einen wuchtigen Kopfball von Marius das 1:3. Acht Minute vor dem Ende kam der Gastgeber nochmals zum 2:3. Trotz des verletzungsbedingten Ausscheidens des Abwehrchefs Marius, der unglücklich mit seinem Gegenspieler mit den Köpfen zusammenprallte konnte die Mannschaft den Vorsprung sicher verwalten und verlies als glücklicher aber verdienter Sieger den Platz. Durch diese tolle kämpferisch tolle Leistung und mit der nötigen Cleverness die Tore zum richtigen Zeitpunkt zu erzielen, belegen die A-Junioren mit 5 Siegen aus 8 Spielen einen tollen 2. Tabellenplatz.

Es spielten:

Dominik Hermle, Niclas Steis, Marius Lochscheider, Robin Kahlenbach, Süleyman Koyuncu, Florian Schultheiss, Michael Adis, Marcel Heer, Janis Keim, Felix Gruber, Louis Wührl, Lukas Eberle, Leander Perret.

6. Spieltag, 21.05.14, A - SGM Albershausen/Sparwiesen, 1:6

Am vergangenen Mittwoch ging es für die A-Junioren gegen den Tabellenführer aus Albershausen/Sparwiesen. Nach der herben Niederlage in der Vorrunde ging es darum sich zu rehabilitieren und noch die letzte Chance zu nutzen in Richtung Tabellenspitze zu schielen. Der Gast machte von Beginn an Druck und zeigte auch warum er verdient an der Tabellenspitze steht. Die Jungs von Trainer Pippia hielten jedoch dagegen und konnte in der Folge das Spiel ausgeglichen gestalten ohne sich jedoch klare Torchancen erarbeiten zu können. Mitte der ersten Halbzeit legte Albershausen/Sparwiesen nochmals eine Schippe drauf und konnten  in der 25. Minute mit 0:1 in Führung gehen. In der Folge wurde die Überlegenheit des Gastes immer deutlicher und dies spiegelte sich dann auch im Halbzeitergebnis wieder als es mit 0:5 in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit konnte das Spiel dann ausgeglichen gestaltet werden, was zum einen daran lag, dass der Gast im Gefühl des sicheren Sieges nicht mehr mit letzter Konsequenz spielte, aber auch die Jungs der SG dagegen hielten und kein zweites Debakel erleben wollten. In der 60. Minute war es dann Julian der den "Anschlusstreffer" zum 1:5 erzielte. Fünf Minuten später stellte der Gast den alten Abstand wieder her und erzielte das 1:6. Da bis zum Ende des Spieles nicht mehr viel passierte konnte man mit dem Teilerfolg, in der 2. Halbzeit ein Unentschieden gegen den verdienten Staffelmeister erzielt zu haben mit erhobenem Haupt den Platz verlassen. Im letzten Spiel in Gruibingen am 01.06. kann mit einem Sieg der 2. Platz abgesichert werden. Dies würde für die A-Junioren ein toller Erfolg sein und dem vor der Runde selbst genannten Ziel unter den ersten Drei zu landen entsprechen.
 
Es spielten: Dominik Hermle (TS), Niclas Steis, Süleyman Koyuncu, Marius Lochscheider, Mattis Wanner, Mark Hohnecker, Jonas Henle, Malte Meisner, Janis Keim, Marcel Heer, Julian Speer, Lukas Eberle, Loris Kranzeder, Felix Gruber, Leander Perret

8. Spieltag, 17.05.14, A - TV Eybach, 5:1

Am vergangenen Samstag wollten die A-Junioren die Niederlage von Holzheim wieder ausbügeln und mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten aus Eybach wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Und nach bereits 30 Sekunden gelang es dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen als Marcel das 1:0 erzielte. In der Folge hatten die Jungs einige Möglichkeiten ehe Julian in der 10. Spielminute das 2:0 erzielte. Es sah nach einem ungefährdeten Sieg aus und als der gegnerische Torspieler in der 15. Minute Julian nur mit einer Notbremse stoppen konnte und Eybach nur noch mit 10 Spielern auf dem Feld stand dachten alle an einen lockeren Sieg. Aber wie so oft im Fußball schaltet man einen Gang zurück und auf einmal ist der Gegner wieder im Spiel. Als dann Eybach in der 35. Minute nach einer tollen Einzelaktion den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielte, sehnten die Zuschauer und die Mannschaft die Pause herbei. Nach einer entsprechenden Halbzeitansprache war das Engagement in den zweiten 45. Minuten zu spüren und Julian erzielte nachdem er vorher zweimal frei vor dem Tor gescheitert war das erlösende 3:1. Damit war die Gegenwehr der Gäste erloschen und Malte sowie Marcel erzielten noch zwei Treffer zum auch in dieser Höhe verdienten 5:1 Endstand. Durch die gelichzeitige Niederlag von Holzheim ist den A-Junioren der 2. Platz nahezu nicht mehr zu nehmen. Diese Leistung ist umso höher einzuschätzen bedenkt man das man zu Saisonbeginn gar keine A-Junioren Mannschaft melden wollte.

Es spielten:

 

Dominik Hermle (TS), Robin Kahlenbach, Lukas Eberle, Marius Lochscheider, Mattis Wanner, Jonas Henle, Niclas Steis, Hendrik Lutz, Janis Keim, Marcel Heer, Michael Adis, Malte Meissner, Cedrik Hofmann, Julian Speer, Florian Schultheiss

 

7. Spieltag, 13.05.14, TB Holzheim - A, 2:1

Am vergangenen Dienstag mussten die A-Junioren bei irregulären Bedingungen (vor Spielbeginn war der Platz laut Schiedsrichter unbespielbar, nach intensiven Gesprächen mit den Holzheimern hatte auf einem Sportplatz antreten, der diesen Namen nicht einmal im Ansatz verdient hatte. Logischerweise kamen die Gastgeber mit dem „Geläuf“ besser zurecht und machten von Beginn an Druck konnten sich jedoch kaum nennenswerte Torchancen erarbeiten. Ab der 15. Minute kam die SG dann besser ins Spiel und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. In der 20. Minute konnte dann Julian einen Abpraller des Holzheimer Torspielers zur 0:1 Führung ausnutzen. Im Anschluss an das Führungstor musste die SG den Ausfall ihres Abwehrchefs Marius verkraften. Und so ergaben sich bis zum Halbzeitpfiff noch einige Torchancen des Gastgebers jedoch änderte dies nichts am glücklichen 0:1 Halbzeitstand. Nach der Pause verstärkte Holzheim nochmals den Druck und konnte in der 60. Minute auch den Ausgleich zum 1:1 erzielen. In der Folge konnte Dominik einige teilweise hochkarätige Möglichkeiten der Holzheimer vereiteln, jedoch war er in der 75. Minute machtlos als Holzheim die 2:1 Führung erzielte. In der Schlussphase warfen die Jungs der SG nochmals alles nach vorne entblößten die Abwehr, konntendie letztlich auch verdiente Niederlage leider nicht mehr verhindern.

 

Es spielten:

 

Dominik Hermle (TS), Robin Kahlenbach, Süleyman Koyuncu, Marius Lochscheider, Mattis Wanner, Jonas Henle, Niclas Steis, Felix Gruber, Nico Schlichter, Janis Keim, Marcel Heer, Michael Adis, Malte Meissner, Julian Speer

 

5. Spieltag, 26.04.14, A- SGM Gruibingen, 6:2

Am Samstag ging es für die A-Junioren darum die Vorrunde mit einem Sieg und damit verbunden mit dem 2. Tabellenplatz abzuschließen. Und von Beginn an konnte man erkennen dass man dieses Ziel unbedingt erreichen wollte. Es dauerte genau 30 Sekunden bis Marcel nach einem Fernschuss, den der gegnerische Torspieler nicht festhalten konnte den Abpraller zur 1:0 Führung einschob. In der Folge konnte sich die Heimmannschaft einige Vorteile erarbeiten, konnte dies jedoch nicht in weitere Tore umwandeln. Nach 15 Minuten kam dann etwas Sand ins Getriebe und die Gäste konnten in der 20. Minute den Ausgleich erzielen. In der Folge gestaltete sich das Spiel weiterhin ausgeglichen  und es dauerte bis zur 40. Minute ehe Marcel einen Foulelfmeter zur 2:1 Halbzeitführung verwandeln konnte. Nach der Pause, die etwas länger dauerte, da der wenig souverän leitenden (Un)parteiische, zuerst den Spielball in der Kabine vergaß und dann sowohl seine Karten wie auch seine vorher schon kaum vorhandene Linie verlor, kam die Heimmannschaft dann immer besser ins Spiel und konnte durch Malte und Julian schnell auf 3:1 erhöhen. In der Folge kontrollierte man das Spiel und nach einer einstudierten Ecke erzielte Jonas in der 65. Minute das 4:1. Der Gegner leistete nun kaum noch Gegenwehr und Marcel und Julian erzielten noch zwei Treffer ehe der Gast fünf Minuten vor dem Ende den 6:2 Endstand erzielen konnte. Somit war das Ziel den zweiten Tabellenplatz zu erreichen geschafft und damit bietet sich den A-Junioren am kommenden Samstag, den 03.05. um 16.30 Uhr im Heimspiel in Hattenhofen die Chance mit einem Sieg punktemäßig zum Tabellenführer aus Albershausen/Sparwiesen aufzuschließen und sich für die Hinspiel Niederlage zu revanchieren. Wir würden uns über eine rege Unterstützung der Zuschauer freuen.

 

Es spielten:

Dominik Hermle (TS), Süleyman Koyuncu, Lukas Eberle, Marius Lochscheider (C),  Jonas Henle (1), Niklas Steis, Robin Kahlenbach, Felix Gruber, Marcel Heer (2),  Julian Speer (2),Malte Meissner (1), Felix Reutter, Frieder Schmidt, Janis Keim, Nico Schlichter

 

4. Spieltag, 05.04.14, Spielfrei

3. Spieltag, 09.04.14, TV Eybach - A, 2:7

Am vergangenen Mittwoch traten die A-Junioren beim TV Eybach an.  Nachdem man in der Qualifikationsrunde bereits zweimal gegeneinander gespielt hatte und ein Sieg und eine Niederlage zu Buche standen, ging man mit einer positiven Erwartung in das Spiel. In den ersten 15 Minuten sahen die Zuschauer ein eher mittelmäßiges Spiel. Nach Minuten bekam die SG das Spiel jedoch besser in den Griff und konnte sich durch Julian und Marcel einige Chance erarbeiten. Es dauerte jedoch bis zur 25. Minute ehe Julian nach Vorarbeit von Loris das 0:1 erzielen konnte. In der 32. Minute war Julian nur durch ein Foul zu bremsen und Marcel verwandelte den fälligen Elfmeter sicher zum 0:2. In der 39. Minute war es wiederum Marcel, der nach tollem Pass von unserem Neuzugang Jonas den 0:3 Halbzeitstand erzielen konnte. Nach der Halbzeit ging das Spiel so weiter, wie es in der ersten Halbzeit geendet hatte und die Jungs erspielten sich einige Torchancen, wobei das erste Tor den Eybachern gelang, allerdings war dies ein Eigentor zum 0:4. In der 59. Minute konnte sich Loris durchsetzen und lief allein aufs Tor zu und verwandelte sicher zum 0:5 und kaum 60 Sekunden später war es wiederum Loris der nur knapp scheiterte jedoch konnte Louis den Abpraller zum 0:6 verwandeln. In der Folge schlich sich dann eine gewisse Nachlässigkeit ins Spiel ein und nachdem alle nur noch darauf aus waren sich in die Torschützenliste einzutragen, konnte der Gastgeber die Treffer zum zwischenzeitlichen 2:6 erzielen. In der Schlussphase besann man sich dann wieder aufs Fußballspielen und Marcel konnte 5 Minuten vor dem Ende den 2:7 Endstand erzielen. Somit gehen die A-Junioren mit 6 Punkten nach drei Spielen in die Osterpause und können mit einem Sieg am 26.04. im Heimspiel gegen die SGM Gruibingen/Ditzenbach/Obere Fils die Vorrunde mit einem tollen 2. Platz abschließen.

 

Es spielten:

Dominik Hermle (TS), Süleyman Koyuncu, Fabian Bürger, Lukas Eberle, Marius Lochscheider (C),  Jonas Henle, Niklas Steis, Robin Kahlenbach, Felix Gruber, Marcel Heer (3), Loris Kranzeder (1) ,  Julian Speer (1), Hendrik Lutz, Louis Wührl (1)

2. Spieltag, 22.03.14, A - TB Holzheim, 2:0

 

Am vergangen Samstag traten die A-Junioren der SG gegen den TB Holzheim an. Für die Spieler ging es in diesem Spiel darum nach der hohen Auftaktniederlage in Albershausen Selbstvertrauen zu gewinnen und diese Niederlage schnell aus dem Gedächtnis zu bringen. Durch einige Umstellungen im Mittelfeld wurde von Beginn an sichtbar dass eine höhere Stabilität im Defensivbereich vorhanden war. So entwickelte sich eine ausgeglichenes und faires Spiel in dem zuerst der Gast aus Holzheim etwas überlegen war jedoch zweimal an unserem Torspieler Dominik scheiterte. Nach 15 Minuten kam die SG besser ins Spiel und konnte nach 20 Minuten nach einem satten Volleyschuß durch Julian mit 1:0 in Führung gehen. In der Folge erspielten sich die Jungs noch einige weitere Chancen, konnten diese jedoch nicht in etwas Zählbares ummünzen. In den letzten 10 Minuten wurde der Druck des TB Holzheim wieder stärker jedoch ließ die sichere Abwehr um den Abwehrchef Marius keine Gegentore zu. So ging es mit einem glücklichen 1:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel kam der Gast besser aus der Kabine und konnte sich die eine oder andere Chance erarbeiten, jedoch kam nichts Zählbares dabei heraus. Die SG beschränkte sich in dieser Phase aufs Kontern und konnte in der 65. Minute wiederum durch Julian nach Vorarbeit von Marcel das 2:0 erzielen. Dies schien die Vorentscheidung zu sein, als jedoch 5 Minuten später Marius mit einer Zerrung aus dem Spiel musste, wurde es nochmals kritisch jedoch konnte die neuformierte Innenverteidigung um Lukas und Cedrik die Defensive gut organisieren und die Doppelsechs mit Felix R. und Felix G. räumte vor der Abwehr ab. Was dann noch aufs Tor kam war die sichere Beute unseres Torspielers. Wär der eine oder andere Konter über Marcel und Julian konsequenter abgeschlossen worden wäre eine Ergebnisverbesserung möglich gewesen. So blieb es beim verdienten 2:0 Sieg der A-Junioren, der durch eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung zustande kam. Somit kann mit diesem neu gewonnenen Selbstvertrauen die Auswärtsaufgabe beim TV Eybach angegangen werden.

 

 

 

Es spielten : Dominik Hermle (TS), Süleyman Koyuncu, Fabian Bürger, Lukas Eberle, Marius Lochscheider, Felix Reutter, Felix Gruber, Marcel Heer, Robin Kahlenbach, Cedrik Hofmann, Frieder Schmidt, Julian Speer (2)