Archiv

Chronik 2003 -2014

Jul 2003

Nach 14 Jahren fussballloser Zeit in Hattenhofen wird der Spielbetrieb im Sommer 2003 wieder aufgenommen. Ein starker A-Jugend Jahrgang, ergänzt durch ein Paar verfahrene Spieler wird durch Trainer Uwe Dunz am Ende der Saison beachtlicher Tabellenvierter.


Jun 2005

In der zweiten Saison erreicht die Mannschaft hinter Meister FV Faurndau den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga B8. Im Relegationsspiel musste man sich aber mit 2:4 dem TV Bezgenriet geschlagen geben.


Mai 2008

Nach einem dritten (2005/06) und vierten (2006/07) Platz gelingt 2008 der ersehnte Aufstieg in die Kreisliga A3. Es ist der erste Aufstieg nach 37 Jahren! In dieser Saison dominierte der TSGV von Anfang an die B7 und konnte 23 von 26 Spielen gewinnen.


Mai 2009

Trotz eines Trainerwechsels zum ehemaligen Spieler Markus Fuchs im Endspurt der Saison, konnte der Abstieg nach nur einem Jahr Kreisliga A nicht verhindert werden. So musste man in der folgenden Saison den bitteren Gang in die B-Klasse antreten.


Jun 2010

Der TSGV versuchte nach dem Abstieg den sofortigen Wiederaufstieg. Am Ende der Saison 2009/10 sprang der zweite Tabellenplatz hinter dem Meister FV Faurndau heraus, der zur Teilnahme an der Relegation berechtigt war. Im ersten Spiel wurde die TSG Salach mit 9:2 geschlagen. Im zweiten Spiel unterlag man dem späteren Aufsteiger TSV Ebersbach mit 1:4.


Jun 2011

In einem wahren Herzschlagfinale sicherte sich der TSGV den Meistertitel der B7 erst wenige Minuten vor dem Ende der letzten Partie. Die Freude kannte keine Grenzen an der Schlierbacher Straße. Auch die zweite Mannschaft feierte den Meistertitel der Reserverunde. Somit war der TSGV Doppelmeister der Saison 2010/11.


Jun 2012

Nach der Saison 2011/12 stand der TSGV auf dem 11. Tabellenplatz der Kreisliga A3 - eine Platzierung die für den Klassenerhalt der letzten Jahre gereicht hätte. Doch in dieser Spielzeit gab es vier direkte Absteiger und der fünftletzte bestreitet die Relegation. Somit spielte der TSGV im finalen Relegationsspiel gegen den TSV Boll II. Am Ende siegte der Nachbar mit 2:6 und der TSGV trat mit Trainer Timo Ascherl den Gang in die B-Klasse an.


Mai 2013

Am Ende einer enttäuschenden Saison mit dem verpassten Aufstieg (in der Hinrunde noch auf Platz eins), gab es einen Umbruch in der Mannschaft und im Trainerteam. Viele Meisterspieler von 2008 und 2011 beendeten nach der Saison Ihre Karriere beim TSGV.


Mai 2014

Nach dem Umbau der Mannschaft mit neuem Trainer Christian Glowka spielte der TSGV eine holprige Saison mit Höhen und Tiefen. Zum Schluss sprang der neunte Tabellenplatz heraus - eine für Hattenhofen nicht befriedigende Platzierung.